NSL 12h Nordschleife – Gran Turismo Sport

NSL 12h Nordschleife – Gran Turismo Sport

Die Quali verlief im Großen und Ganzen gut ab. Das erste Team konnte sich trotz Dreher auf den P.7 setzen. Der Fahrer vom zweiten Team hatte sich bei der Reifentemperatur verschätzt…Somit wurde die Zeit in der zweiten schnellen Runde gesetzt, und landete auf P.8.

NSL Nürburgring 12h Event Stint 1# !Commands# !sounds#* von PlayStube_LIVE auf www.twitch.tv ansehen

Samstag  18:00 – 20:00 Uhr Stint 1
Im Ersten Stint, wurde heftig durchgehalten Die Nervosität hat man den Fahrern angemerkt, jedoch haben diese super durchgehalten und haben sich nicht verrückt machen lassen.

NSL 12h Event Nürburgring | Stint 2 | 20:00 – 22:00 von XStreamTeamLive auf www.twitch.tv ansehen

Samstag  20:00 – 22:00 Uhr Stint 2
Der zweite Stint war ähnlich, jedoch konnten die Fahrer die Platzierungen so gut wie es ging halten. Es gab zwar mehrere Ausritte und dazu auch mehrere kleinere Schäden aber dennoch landeten die Beiden auf P.7 und P.4.

NSL 12h Event – Nürburgring – Stint 3 von B_B_Broadcasting auf www.twitch.tv ansehen

Samstag  22:00 – 00:00 Uhr Stint 3
Der dritte Stint ging dann schon Konzentrationsmäßig an die Grenzen. Nun war die erste Nachtfahrt angesagt.  Das Team 1 konnte sich weiter nach vorne arbeiten und sich dort einen guten Vorsprung von ca 1 Minute sichern. Team 1 dann auf P.4. Team 2 hatte auch mit einem Dreher mit Schaden und einem ohne Schaden zu kämpfen. Hier betrug der Abstand nach hinten ca 3 Minuten und zum Vordermann ca 8 Minuten. Team 2 Landete somit nochmals auf P.10.

NSL 12h Event Nürburgring Stint 4 von Poisen1970 auf www.twitch.tv ansehen

Sonntag 00:00 – 02:00 Uhr Stint 4
verlief störungsfrei, Team 1 u. 2 arbeiteten sich weiter nach vorne.. Der Abstand von Team 1 verkürzte sich auf 1 Minute 50 und auch das zweite Team konnte den Rückstand mit 7 Minuten 20 minimieren. Die Fahrzeuge liefen super und auch wenn es nach dem Stint schon halb 1 war, Stand das ganze Team auf den Beinen und verfolgte die Aktivitäten.

Sonntag 02:00 – 04:00 Stint 5
Nun fingen die Netzwerkprobleme an. Der Anfang der Einführungsrunde verlief gut, doch nach dem Die Teams in der Box auf das Go warteten, brach die Verbindung zu Team 2 ab. Diesbezüglich fuhr durch diese Störung nur das Team 1 im 5. Stint. Team 1 konnte sich durch mehrere Fehler der Vorderfahrzeuge super absetzen und holte immer weiter auf. Ein fehlerfreies und schnelles Rennen vom Teamchef der UMF Truppe brachte WSR eSports auf P.2. Durch den Abbruch der Verbindung verblieb Team 2 auf P.11.

Sonntag 04:00 – 06:00 Uhr Stint 6 Finale.
Die Netzwerkprobleme wurden mehr. Es wurden mehrere Lobbys mit mehreren Lobbyleitungen gestartet, doch es sollte einfach nicht sein. Kurz nach Eintritt in die Lobby, flog man schon wieder raus, oder kam erst gar nicht rein. Nach langem überlegen wurde das Ergebnis vom 5. Stint als Endergebnis Dokumentiert.

Teile diesen Beitrag

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.