2020 Saison Rückblick

2020 Saison Rückblick

Was für ein verrücktes Jahr!


Im Januar haben wir noch ganz normal unsere Saison geplant und die Fahrer sind in ihren Meisterschaften gestartet, doch dann kam Corona und der erste Lockdown. Eigentlich dachten wir da noch alles geht weiter wie bisher, doch auch alle Motorsport Veranstaltungen wurden abgesagt und auf einmal stellten die realen Teams und Fahrer fest, dass es doch SimRacing gibt.

Die Nürburgring Langstrecken Serie waren dann auch die Ersten, die ihr Programm digital umgesetzt haben.

Und dann kam ein Hilferuf aus dem Saarland, ob wir dem Girls Only Team von WS Racing unter die Arme greifen können und ihnen beim Training in iRacing helfen können.Natürlich haben wir da geholfen und festgestellt, dass die Chemie zwischen WS Racing und Newman Simracing super harmoniert und allen war klar, dass wir auch weiterhin gemeinsam kooperieren wollen und somit wurde nach über 2 Jahren aus Newman Simracing, WS Racing eSports.

Was uns an der Zusammenarbeit mit WS Racing und ihren Partner besonders Stolz macht, ist der Auftritt von Giti Tire.Giti Tire ist ein in Singapur beheimateter Reifenhersteller und in diversen Serie weltweit vertreten und der wichtigste Partner von WS Racing.Giti Tire hat die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt und setzt bereits 2020 auf den Bereich eSport und sieht uns als Vollzähliges Mitglied ihres Teams.

WS Racing hatte schon eine Zusammenarbeit mit einem kleinen Team in GT Sport, welches mit Newman fusionierte. GT Sport ist der Ideale einstieg in den Simracing Sport, da dort die Kosten sehr überschaubar sind. Mittlerweile haben da schon 4 Fahrer zu uns ins iRacing Team gewechselt und unterstützen unsere Fahrer da.

Dieses Jahr sind wir insgesamt in 25 Meisterschaften und spezial Events gestartet.Wir konnten insgesamt 3 Meistertitel, 6 Top 5 und 12 Top 10 Platzierungen einfahren. Natürlich werden wir auch das nächste Jahr wieder in diversen Ligen national und international vertreten sein.

Unser absolutes Highlight war unser erstes eigenes Event ein 6 Stunden Charity Event für die DKMS. 54 Teams, 108 Fahrer in drei Klassen bestritten dieses Rennen auf Sebring.Es wurden über 3500 Euro an Spendengelder gesammelt und wir haben 30 potenziell neue Stammzellspender zur Registrierung gebracht. Es war aus unserer Sicht ein mega Erfolg!

Doch wie geht 2021 weiter?

Natürlich mit WS Racing und Giti gemeinsam!

Wir werden unsere Zusammenarbeit auch weiter vertiefen und gemeinsam neue Wege gehen. Unser Hauptaugenmerk bleibt natürlich auch weiterhin die Nordschleife, wo auch WS Racing zu Hause ist.

Doch auch bei denn bekannten deutschen Serien werden wir als Team vertreten sein. 2021 wollen wir auch wieder versuchen, international Fuß zu fassen und uns da in den großen internationalen Serien zu etablieren. Wir haben in der Saison Pause noch einmal unser Team verstärken können und hoffen, dass wir auch 2021 einige Erfolge einfahren werden.


Und ganz zum Schluss kommt noch ein Tolles Projekt für nächstes Jahr von WS Racing.

The Girls-Only Racing Team.
Unique in the world of motorsport. Drivers, engineers, mechanics,.. Everything run only by girls!

Indiegogo Link zur Aktion

Werdet Teil etwas einzigartigen in der Welt des Motorsports. Unterstützt unsere Mädels um das Ziel LMP3 Wahr werden zu lassen.
Getreu dem Motto: „Kleinvieh macht auch Mist“ helfen auch kleine Beträge.

Teile diesen Beitrag

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.