Konstant nach vorn – der 3. DNLS Lauf

Konstant nach vorn – der 3. DNLS Lauf

Gordon Obermann und Christian Schickhuber griffen beim 3. Lauf der DNLS, dem TÜV Rheinland 3-Stunden-Rennen, wieder ins Lenkrad des Porsche Cayman GT4 in der Klasse SP10. Nach dem letzten Rennen waren einige Rechnungen offen und es galt konstant den Weg nach vorne zu suchen. 

Nach der Qualifikation lag das Duo vorerst auf Platz 12. Im Rennen dann platzte der berühmte Gordische Knoten: Gleich nach dem Start in der ersten Runde konnten 2 Plätze gut gemacht werden: P10! Ruhig bleiben, bloß nicht überfahren und langfristig denken war die Devise. Und in der Tat gelang den beiden Fahrern letztlich der Trumpf auf Platz 7 vorzufahren. Das beste Ergebnis der noch frischen Saison.

“Es geht halt nicht ohne Konstanze auf der Nordschleife”, so Christian nach Rennschluss. Cayman Piloten Gordon und Christian sind im Aufschwung. Wir drücken die Daumen für mehr!

Am 20.02.21 findet der 4. Lauf, das NIMEX 3-Stunden Rennen, statt. Einschalten nicht vergessen!

Teile diesen Beitrag

Tags: , , ,

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.